Galerie Büren

   Zahlen in Klammern beziehen sich auf die Standorte in der Karte.

Büren, Bahnübergang Bannenberg. (1)

Büren, Bahnübergang Bannenberg. (1)

Büren: Brücke nördlich des Bahnhofs. Dahinter die Brücke der einst nach Geseke führenden Bahnlinie.

Büren Bahnhof

Büren, Bahnhof, Parkplatz am Caritas-Gebäude. (2)

Alme, Kapellenberg

Büren, Bahnübergang Kapellenberg, dahinter das Caritas-Gebäude. (2)

Büren Bahnhof

Büren, Gebäude der früheren Bahnmeistereien 1 und 2 (rechts), nach Abriss des dahinter stehenden Empfangsgebäudes für ein paar Jahre noch als Bahnhof genutzt. Links über den Parkplatz geht der Blick auf den Gleisbereich. (2)

Büren Bahnhof

Büren, Bahnhof, Blick von der Gleisseite auf die Bahnmeisterei-Gebäude.

Büren Bahnhof

Büren, Bahnhof, Gleisfeld, Blickrichtung Paderborn.

Büren Bahnhof

Büren, Bahnhof, Gleisfeld Blickrichtung Brilon.

Büren, Kapellenberg

Büren, Blick vom Bahnübergang Kapellenberg Richtung Weinberg.

Büren Weinberg

Büren, Blick vom Weinberg Richtung Bahnhof. Vom eingewaschsenen Prellbock bis Brilon liegen die Gleise noch. (3)

Büren Weinberg

Büren, Bahnübergang Weinberg. Der Übergang nur für Fußgänger verlief einst gradlinig weiter rechts und könnte so auch wieder hergestellt werden. (3)

Büren, Bahnübergang Weinberg. Jetzt verläuft der Weg wenige Meter an den Schienen entlang. (3)

Büren Weinberg

Büren, Bahnübergang Weinberg. Die Anlieger haben sich einen Zugang verschafft. Der von Museumsbahn-Verein geschaffene Bahnsteig links ist völlig überwuchert. (3)

Büren Weinberg 2013

Büren, Haltepunkt Weinberg. Am 1. September 2013 stand hier der museale Schienenbus zur zur Abfahrt nach Thülen bereit.

Büren, Brücke über die Eickhoffer Straße, Blick stadtauswärts und bergauf. (4)

Büren, Brücke über die Eickhoffer Straße, Blick stadteinwärts und bergab. (4)

Büren, Bahnübergang  zwischen Wilhelmstraße und Lönsweg. (5)

Bahnübergang Menkenberg. Von hier aus geht es steil bergab. (6)

Büren, Bahnübergang am Gut Holthausen, Blick Richtung Paderborn. (7)

Büren, Bahnübergang am Gut Holthausen, Blick Richtung Brilon. (7)

Büren, Unterführung eines Wirtschaftsweges an Bernhard-Höttger-Weg. (8)

Büren. Die Unterführung ist gesperrt…

… aus Gründen des Naturschutzes.

Weiter entlang der Strecke zur Galerie Weine.